HERZLICH WILLKOMMEN

Eindrucksvoll dokumentieren Urkunden und Akten sowie Bilder und museale Sammlungen die wechselvolle Geschichte der Löwenstadt.
Im Hachenburger Stadtarchiv lassen sich mit Hilfe einer modernen Text- und Bilddatenbank Recherchen zu allen Bereichen der Stadtgeschichte anstellen. In den Räumen des Archivs in der Perlengasse 2 (Altes Rathaus) werden nur ausgewählte Urkunden und Akten aufbewahrt. Umfangreiche Bestände des ehemaligen Stadtarchivs Hachenburg befinden sich als Depositum im Landeshauptarchiv Koblenz. Archivalien der Grafschaft Sayn bzw. Sayn-Hachenburg werden im Hessischen Hauptstaatsarchiv Wiesbaden aufbewahrt.  

Das Stadtarchiv ist besetzt:

Montags   9.00-17.00 Uhr (Sprechstunden nach vorheriger Vereinbarung)

Mittwochs 14.00-18 Uhr (Sprechstunden nach vorheriger Vereinbarung)

Jeden zweiten Samstag im Monat: 10.00-14.00 Uhr (Sprechstunde und Benutzerbetreuung)

 

Achtung: Am Montag, den 30. Mai 2016 ist das Stadtarchiv infolge einer terminlichen Überschneidung nicht besetzt. Stattdessen ist am Dienstag, den 31. Mai 2016 das StA zu den üblichen Zeiten von 9.00-17.00 Uhr geöffnet. 

Anfragen bitte via E-Mail.

Ihr Stadtarchivar

Dr. Jens Friedhoff

  


Beachten Sie, dass sich durch Termine außer Haus die Sprechzeiten kurzfristig ändern können. Daher ist eine vorherige Anmeldung per Telefon oder E-Mail empfehlenswert. 

Ihr Stadtarchivar

Dr. Jens Friedhoff