Staatsarchiv Darmstadt

Hachenburger Archivalien im Staatsarchiv Darmstadt (StAD)

Die Bestände des Staatsarchivs Darmstadt sind über das Suchportal HADIS online von zuhause aus recherchierbar.

Kontakt


Hachenburger Archivalien im Staatsarchiv Darmstadt (StAD)

Übersicht:

  • A 14
  • B 4/F1 Mittelrheinische Reichsritterschaft
  • D 5 Korrespondenz mit auswärtigen Fürstenhäusern (Hausarchiv Abt. V)
  • D 11 Hessen-Homburgisches Hausarchiv (Hausarchiv Abt. XI)
  • D 12 Kabinettsregistratur
  • E 1 K Verhältnisse zu auswärtigen Staaten
  • E 8 A Kriegsgeschichte
  • F 2 Angelegenheiten einzelner Familien
  • F 23 A Akten Herrschaft Schlitz
  • F 24 A Akten (Haus und Reich) Solms-Rödelheim
  • G 12 B Geheime Staatspolizei (Gestapo), Sicherheitsdienst der SS (SD)
  • G 23 E Oberappellationsgericht, Zivilprozesse der Provinz Oberhessen
  • G 26 A Hofgericht der Provinz Oberhessen (Hofgericht Gießen) und Rechtsvorgänger
  • G 31 LP Eisenbahnpersonal
  • H 15 Darmstadt Verwaltungsgericht Darmstadt
  • O 11
  • O 61 Materialsammlung Ludwig Held
  • O 64 Hermann Knodt
  • P 1 Alte Karten und Pläne
  • P 30 Kartennachweise in anderen Beständen
  • S 1 Biographische Informationen
  • Urkunden der Grafschaft Solms-Rödelheim

Fundstellen

Best. B I 9
Güterverzeichnis J-Z, Graf von Neuwied (Hachenburger Güter) 1749.

Best. D 5 Nr. 117/1
Korrespondenz mit den Grafen v. Sayn-Wittgenstein, Linie zu Sayn. Darin: geplante Verheiratung der Gräfin Ernestine [v. Sayn-Hachenburg] mit Graf Friedrich Magnus v. Wittgenstein 1645 sowie mit Graf Ferdinand Ernst zu Wartenberg, 1649, 1649-1654

Best. D 11 Nr. 79/4
Reise des Landgrafen Friedrich III. Jakob nach Hachenburg, Breda, Den Haag und zurück nach Homburg, 1743

Best. D 12 Nr. 45/33
Tischbein, Friedrich. Maler. Hachenburg, 1810

Best. E 1 K Nr. 305/1
Gedruckter Bericht mit handschriftlichen Einträgen über den Rückfall der Grafschaft Diez, 1767. Darin: gedruckter Plan des Lahngebiets zwischen Marburg, Dillenburg, Friedberg, Hachenburg und Montabaur

Best. E 8 A Nr. 274/1
Aktionen französischer Truppen unter Turenne im so genannten französischen Raubkrieg (Hessen-Darmstadt), 1673 Mai – Juni. Darin: Liste über die Esquadronen (= drei Kompanien) in Dillenburg, Hadamar, Beilstein, Wittgenstein, Hachenburg, Altenkirchen, Weilburg, Hohensolms, Greifenstein.

Best. F 2 Nr. 116/11
Familienangelegenheiten v. Selbach, 1593. Darin: Korrespondenz des Ritterhauptmanns der Oberrheinischen Reichsritterschaft Ludwig v. Frankenstein und des Burggrafen zu Friedberg Eb[erhard] v. Kronberg mit den Grafen Joh[ann] dem Älteren v. Nassau-Dillenburg und Heinrich v. Sayn über die Inhaftierung des Gottfr[ied] v. Selbach in Hachenburg (hatte sich anscheinend gewaltsam gegen die Behandlung als Landsasse im Selbacher Grund gewehrt).

Best. F 23 A Nr. 140/15
Briefwechsel des Kurbraunschweigischen Kammerpräsidenten Friedrich Wilhelm von Schlitz gen. Görtz, Buchstabe Ki, 1703-1718. Darin: Gräfin von Kirchberg zu Hachenburg 1703-1706.

Best. F 24 A Nr. 320/1
Reichstagsrelationen. Enthält u.a.: Vormundschaft Sayn-Hachenburg; Propagandaschriften zum Siebenjährigen Krieg (Drucke); Kloster Marienstadt ./. Sayn-Hachenburg: Zwangsmühlenrecht (Druck); Protest gegen die Berufung eines Niederrheinisch-Westfälischen Kreistags (Druck), Juli-August 1757

Best. F 24 A Nr. 338/1
Reichstagsrelationen. Enthält u.a.: Reichskammergerichtsprozess Graf v. Sayn-Hachenburg ./. Untertanen (Druck), Juli-Oktober 179.

Best. F 24 A Nr. 341/1
Reichstagsrelationen. Enthält ua.: Sayn-Hachenburg ./. Untertanen (Druck), April-Juni 179.

Best. G 12 B Nr. 9/7
Berichte des Sicherheitsdienstes des Reichsführers SS, Außenstelle Limburg, über Überwachung von Firmen. u.a.: Gustav Genschow und Co, Lederwarenfabrik, Altstadt bei Hachenburg - Gebrüder Schneider, Drahtfabrik, Hachenburg - Westerwälder Fassfabrik, Hachenburg, [ca. 1935-1940]

Best. G 23 E Nr. 1515/2
Enthält u.a. Inventar über das Vermögen des am 27.9.1732 verstorbenen Rats Heinrich Hartmann Ries (Sayn-Hachenburgischer Rat zu Hachenburg), aufgestellt in Wallau am 23.10.1732, 1709-1732, 1749-1765.

Best. G 23 E Nr. 1515/1
Anna Christina Balser, Witwe des Stadtschreibers Balthasar Balser zu Gießen ./. Heinrich Hartmann Ries, Sayn-Hachenburgischer Rat zu Hachenburg und die Schlaff'schen Erben zu Darmstadt: Erbauseinandersetzung, (1724-1747), 1744.

Best. G 23 E Nr. 1695
Anton Schupp zu Klein-Linden ./. Konrad Christian Lobegott zu Hachenburg: angebliche Misshandlung des Konrad Christian Lobegott und seines Reisegefährten, 1752-1753.

Best. G 26 A Nr. 164/4
Frh. Riedesel von Eisenbach sowie die Erben des Regierungsrats Valentini zu Detmold, namentlich Carl Wilhelm Ludwig, kg. preußischer Major (ohne Erben verst.), Wilhelm, Major in ks. russischen Diensten, Friedrich Ludwig Ernst, ehemaliger Major in Hannoverschen Diensten (in England verst.), Bernhard Henrich Alexander Ludwig, kg. preußischer Major und für ihn seine Ww. als Vormünderin ihrer Söhne Emilius Ernst Wilhelm, Hof- und Kabinettsmaler zu Detmold, Simon August Ludwig, kgl. preußischer Major, und die Söhne des Johann Henrich Christian, Amtsrat zu Hachenburg, nämlich Christian Ludwig, kg. preußischer Kapitän, und Friedrich, Kaufmann in Amsterdam, Georg, Bereiter in Hachenburg, in deren aller Namen Hofmaler Valentini: Bestätigung des Kaufbriefs für die Lehensgüter zu Alsfeld (Äcker und Wiesen mit 58 Morgen und die Zehnten zu Merzhausen und Elbenrod), 1810-1811.

Best. G 26 A Nr. 412/12
Erteilung einer Ehebescheinigung für den deutschkatholischen Prediger Karl Hiepe aus Gießen, Sohn des verst. Gießener Stadtkirchenkantors Johann Daniel Hieße, derzeit zu Hachenburg, für seine Ehe mit Charlotte Wilhelmine Speck, Tochter des M. E. Speck in Straß-Ebersbach im Herzogtum Nassau, 1847.

Best. G 31 LP Nr. 5/11
Dörmer, Johann Heinrich, Eisenbahn-Assistent aus Hachenburg, 1907.

Best. H 15 Darmstadt Nr. 214
Ellram, Alfred, Hachenburg/Westerwald, Revierförster a.D. ./. BRD, Notaufnahmelager Gießen: Einstufung nach dem Notaufnahmegesetz, 1952-1958.

Best. O 11
Hans Christoph v. Gagern: Nachlass und Materialien.

Best. O 11 Nr. B 45
Sammlung von Urkunden aus amtlicher und politischer Tätigkeit sowie über die Verleihung von Orden an Hans Christoph v. Gagern. Darin: Ernennung zum Präsidenten der Landeskollegien in der Grafschaft Sayn-Hachenburg, 1799, 15.4, 1785-1829.

Best. O 11 Nr. B 204
Kartenmaterialien Hans Christophs v. Gagern. Darin: "Geographischer Entwurf" der Grafschaft Sayn-Hachenburg, handgezeichnete Karte mit Einzeichnung von Städten und Burgen o. Datum [Ende 18.Jh.] [restauriert, jetzt entnommen zu: Bestand P 22 Nr. 49],. 1795.

Best. O 11 Nr. B 23
Politische Korrespondenzen Hans Christophs v. Gagern Teil 9: Korrespondenzpartner Hormayr bis Jost, 1813-1849. Darin: John, nassauischer Beamter in Hachenburg, 1806.

Best. O 61
Ludwig Held Nr. 3/18 Scharfrichterfamilien nach Orten: Groß-Rhüden – Hammerstetten, darunter auch Hachenburg, Mitte 20. Jh.

Best. O 64 Nr. 2018
Materialsammlung zum Wappen Goldershofen, Hachenburg, [ca. 1914-1969].

Best. P 1 Nr. 2186
Bahnnetz der Hess. Ludwigsbahn ohne die Linien Limburg-Hachenburg-Siegburg & Hachenburg-Wissen, 1875.

Best. P 30
Skizzenbuch des Mittelrheinischen Architecten- und Ingenieur-Vereins 1875 Bahnnetz der hess[ischen] Ludwigsbahn ohne die Linien Limburg-Hachenburg-Siegburg und Hachenburg-Wissen.

Best. S 1
Dörmer, Johann Heinrich. Biographie: Eisenbahnassistent zu Hachenburg / 18.05.1907 Festanstellung in der Hessisch-Preußischen Eisenbahn-Gemeinschaft. - Quelle: Regierungsblatt 1907, Beilage 18, S. 152. Köhler, Hermann. Biographie: Eisenbahnassistent zu Hachenburg / 08.11.1918 Festanstellung in der Hessisch-Preußischen Eisenbahn-Gemeinschaft. - Quelle: Regierungsblatt 1919, Beilage 1, S. 6